Die Piraten-Praktikantin bei Connemara | Teil 1

Vorheriger Beitrag
Connemara Blog Comic | Tierischer Besuch | Teil 2
Nächster Beitrag
Die Praktikums-Piratin auf der OMKB | Teil 2
Kategorien: Allgemein|Behind the Scenes|Praktikum

Die Piratin im Mode Praktikum übernimmt

Wer weiß wer ich bin? Wer weiß was ich will? Die Piraterie hat begonnen! Die Übernahme steht! Nicht auf dem Wasser treibe ich mich rum, sondern in weitaus gefährlicheren Gefilden – dem Land der tausend Kleider, dem Land wo die Wolle so weich ist wie nirgends sonst, CONNEMARA. Doch der König will das gemeine Volk nicht teilhaben lassen an den wunderbaren Prozessen der Gewandherstellung. Ich werde den König bezwingen und dem Volk geben wonach es verlangt. 

Das Connemarabüro

Die Macht des Musters 
Niemand würde mir glauben, wenn ich euch erzählen würde, von den unglaublichen Machenschaften des Königs. Muster entwirft er und ich habe die Informationen, die berüchtigten Informationen, welche uns schon viele schlaflose Nächte beschert haben. Wenn er schläft, kommen die Ideen. Und wenn er dann am Morgen den Saal betritt, in welchem er sich mit seinen engsten Vertrauten trifft, zeichnen sie; sie entwerfen die schönsten Kleider nach einer einfachen Formel. Für Unbeteiligte ist sie nicht zu verstehen; zu kompliziert für den, der nicht vom König höchst persönlich eingeweiht wurde. Für alle, die trotzdem ihr Glück versuchen wollen werde ich nun ein Muster nach seiner Formel erstellen und die mysteriösen Geschehnisse nachstellen. 

1. Die Idee
„Nach ausgiebiger Nachtruhe setze ich mich früh morgens an eine Zeichnung.“

Hängematte am Strand

2. Die Zeichnung
„Ein eher kindlicher Versuch einer Zeichnung entsteht.“ (Anbei eine von mir höchstpersönlich ergaunerte Zeichnung, mit unverständlichen Notizen, des geheimen Bundes der Vertrauten)

Arbeitsprozess auf Blättern

3. Das Material und die Farben
„Ich versuche aus den zuvor hergestellten Moodboards (Mit Stoff beklebte Tafeln, die herumlagen und mir suspekt vorkamen) schlau zu werden und wähle verschiedenste Stoffe in unterschiedlichen Farben aus.“ 

Beschriftete Stoffauswahl auf Brett

4. Die Masse 
„3 Möglichkeiten bleiben mir zur Umsetzung.
A: ich nehme meine Erfahrung…
B: Ich habe ähnliche Modelle aus den letzten Jahren…
C: Ich habe ein Modell und kann messen… .“
Meine ersten Zweifel an dem Projekt kommen auf und ich suche lange nach einer Lösung, denn ich kann weder mit A, B noch C etwas anfangen.

Ich muss gestehen, dass nicht mal ich mir bewusst war, dass die Formel schon bei Schritt 4 von 792 versagen würde und ich euch enttäuschen müsste. Doch Kopf hoch meine einfachen Bürger – ich werde so schnell nicht aufgeben. 

Versuch Zwei oder das Trojanische Pferd
Ich stehe im Saal, den ich letztes Mal nur heimlich betrat und unterhalte mich mit dem König über den Wert der Wolle, welche ich im darbot. Euch kann ich es erzählen, es ist Wolle aus den Ländern des Königs eingefärbt mit der Hilfe seiner Meister. Doch es war meine Eintrittskarte in den Kreis der Vertrauten. Und so werde ich mit dem morgigen Tag für den König arbeiten, um euer Verlangen zu stillen.

Garnspule

Mein erster Tag
Schon am Morgen kann ich nicht erwarten endlich eingeweiht zu werden. Geschlafen? Heute Nacht? Nein! Gewacht!
Einen vollen Tag später kann ich mich erst wieder melden, denn die Arbeit hat mich geschafft, der Tag hat mich ausgelaugt. Wer hätte gedacht, dass ich, die berühmte Praktikanten-Piratin, von einem Arbeitstag im Lande Connemara erschöpft sein könnte. Ich habe Gewänder verpackt und Etiketten gezählt, doch konnte ich auch einen Blick auf das große Ganze werfen, auf Die Wand.  Eine komplexe Ansammlung aller Muster der Kollektionen und deren Produzenten, mit einem Hauch von Magie zu entschlüsseln. 

Wand mit Informationen und Skizzen

Tag Zwei
Ich arbeite mich langsam hoch. Erinnert ihr euch noch an Das Moodboard? Nein? Das mystische Brett mit den Farben und Stoffen welches ich stahl, um euch zu berichten. 
Dieses Moodboard für die unglaubliche Vielfalt der neuen Kollektion, die das Volk jedoch erst in vielen Sonnenwechseln zu Gesicht bekommen wird, lese ich heute für euch wie sonst meine Schatzkarten. Doch mit mir müsst ihr nicht so lange warten! Denn mit den richtigen Informationen wird das Volk selber zum König. Ich muss vorsichtiger sein, denn ich befürchte mein Aussehen lässt den Kreis der Vertrauten Verdacht schöpfen. Ich melde mich morgen wieder – oder schaut doch mal in das sagenumwobene Instagram.

Unsere Piraten-Praktikantin

Arrrrgh! Eure Piraten-Praktikantin

(Bilder gefunden mit der Technik namens Kamera und der Karte die mich zum Schatz des Pixabay führte und zu den Landen des Unsplash.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Menü